Texte schweigen nicht

betr.:  Dissertation

Schavan» Annette:
Person und Gewissen: Studien zu Voraussetzungen,
Notwendigkeit und Erfordernissen heutiger Gewissensbildung (1980)

Die mittlerweile auch in den Medien behandelte Auseinandersetzung mit der Dissertation von Prof. Dr. Annette Schavan im Sinne einer „Dokumentation mutmaßlicher Plagiate“ (s. schavanplag.wordpress.com) bzw. in Form einer „Analyse:As“ im „Analysenamensraum“ im VroniPlag Wiki 1) mit dem einzigen Ziel der Dokumentation von Fragmenten, welche „allein der Meinungsbildung über Textähnlichkeiten“ dienen, wird inzwischen auch an weiteren Stellen im Netz und anderswo geführt, z.B. seit kurzem auch auf Schavanplag Wiki3)

So werden auch hier Textstellenvergleiche vorgestellt, und zwar in lockerer Folge. Dabei handelt es sich nicht in jedem Einzelfall um ‚Plagiate’ im Sinne belegbaren wissenschaftlichen Fehlverhaltens oder auch der Erweckung des Anscheins einer nicht korrekten Verwendung von Quellen. Es werden auch eher unverdächtige Textähnlichkeiten einbezogen, insbesondere wenn sie eine Nähe aufweisen zu eindeutiger ‚verdächtigem’ Umgang mit Quelltexten.

Anders als bei den o.a. Plattformen wird hier – zumindest im Moment – keine systematische Zuordnung zu sog. Plagiatskategorien vorgenommen. Das hindert indes nicht subjektive Anmerkungen.

Verfahrensrechtlich entscheidend ist ohnehin zunächst einzig die Entscheidung der Universität Düsseldorf.

Die Dokumentation Synoptischer Textvergleich  wurde als WORD-Datei geschrieben und ist hier im PDF-Format eingestellt. Sie „dient allein der Meinungsbildung über Textähnlichkeiten“, um es mit VroniPlag zu sagen.

Eine ausführliche Zusammenstellung mit Angaben zu den Quellen findet man auf der Plattform schavanplag. 2)

Nachbemerkung:

In der veröffentlichten Meinung war und ist teilweise immer noch von Schwarm oder Schwarmintelligenz die Rede. Es ist jedoch zweifelhaft, ob in jüngerer Zeit davon noch zu Recht gesprochen werden kann. Hier jedenfalls hat sich kein Schwarm zusammengetan.

Übrigens ist „Schwarmintelligenz“ kein neuzeitliches Phänomen des Computerzeitalters. Bereits die alten Römer kannten sich auch ohne Internet damit aus und hatten auch einen Namen dafür: „communis complurium scientia“.

1)  http://de.vroniplag.wikia.com/index.php?title=Analyse:As

2)  http://schavanplag.wordpress.com/

3) http://de.schavanplag.wikia.com/wiki/Weitere_Funde_abgelegt_bei_Schavanplag_Wiki

 

aktuelle Version (29.05.2012):      

Synoptischer Textvergleich_v4

 

 

Advertisements

2 Kommentare

  1. Mai 15, 2012 geschrieben in 4:52 pm | Permalink | Antwort

    Gratulation zu der Textanalyse! Dem Promotionsausschuss der Uni Düsseldorf wäre dies sicher eine wertvolle Entscheidungshilfe. Schicken Sie dem Promotionsausschuss doch das Dokument! Unter der Voraussetzung, dass es textlich mit den Quellen übereinstimmt (man sieht ja neuerdings auch Pferde vor der Apotheke kotzen), demonstriert es deutlich die Arbeitsweise. Und was das dann für die Bewertung bedeutet, das muss sich ohnehin der Promotionsausschuss selbst überlegen.
    Ich empfehle, eine E-Mail mit PDF-Anhang an alle hier angegebenen E-Mail-Adressen zu senden, auch an die Stellvertreter (und darum zu bitten, das auch an die Gruppe der Studierenden weiterzuleiten):
    http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/organisation/gremien/pruefungsausschuesse/promotionsausschuss/
    Meiner Erfahrung nach muss man da auch eine Universitätsöffentlichkeit herstellen und kann nicht davon ausgehen, dass die Zuständigen das schon alles selber finden, was sie wissen müssten, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

    • Mai 21, 2012 geschrieben in 1:02 am | Permalink | Antwort

      Hi Erbloggtes, ich danke artig, leider recht verspätet, für die „Blumen“. Denke, Ihren Vorschlag ggf. aufzugreifen, es müssen zunächst aber noch einige Arbeiten erledigt werden, neue Quellen, gewisse ‚Anpassungen‘, auch im Sinne einiger Überlegungen, welche ich gerade unter festgehalten habe. Gruß kr

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s